Lernzirkel to go – Handy XXL

An der RWTH wurde ein Lernzirkel rund um ein XXL-Modell eines Smartphones (mit Lautsprecher, Display, Vibrationsmotor und LED-Lampe) entwickelt, an verschiedenen Schulen der StädteregionAachen getestet und evaluiert.
Der Lernzirkel ist einfach transportabel und umfasst 5 unterschiedliche Experimentier-Stationen für jeweils 2 Schülergruppen von bis zu 3 Personen. Dabei geht es inhaltlich um die Elektrizitätslehre, vornehmlich um die Stromstärke. Es werden Reihen- und Parallelschaltungen aufgebaut, in denen Motoren, Lampen oder Ventilatoren mithilfe eines handelsüblichen Handyakkus betrieben werden. Darüber hinaus kann der Handyakku per Hand geladen und die Veränderung des Ladezustands gemessen werden.
Alle Experimente werden von den Kindern eigenständig, geleitet durch Arbeitsblätter (für die Sek. I) durchgeführt.
Nach einer kurzen Einführung für die Lehrkraft beim erstmaligen Ausleihen des Lernzirkels im Physikzentrum der RWTH Aachen kann der Lernzirkel zum vereinbarten Zeitpunkt zu Ihnen gebracht und dort auch wieder abgeholt werden.
Gerne können die Lernzirkel auch im Schülerlabor am Physikzentrum durchgeführt werden.

Dauer: mindestens 2h
Ort: jeder Ort der Städteregion oder Physikzentrum
Teilnehmende: max. 30
Fachliche Inhalte: Elektrizitätslehre – elektrischer Strom