Ferienangebot im Jugendzentrum HOT Herzogenrath

Wie dick ist die Wand einer Seifenblase? Wieso können wir von Kohlrabi-Blättern etwas über Regenschutz lernen? Und wie kann man Kameras aus Keksdosen bauen? Beantwortet diese Fragen im Rahmen eines Experimentierworkshops für Schülerinnen und Schüler der Klassen 3 bis 9, den wir in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum HOT Herzogenrath in den Ferien anbieten. Erkundet spannende Fragestellungen mit vielfältigen Materialien und Geräten zum Experimentieren.

Unter Einhaltung des für dieses Angebot erstellten Hygiene-Konzeptes (siehe unten) werden insgesamt 5 Workshops an folgenden Terminen von 10:00 – 15:00 Uhr stattfinden:

Donnerstag, 16.07.2020 – 8 Plätze frei
Montag, 20.07.2020 – 4 Plätze frei
Mittwoch, 22.07.2020 – 13 Plätze frei

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei.
Die Räumlichkeiten sind ab 09:00 Uhr geöffnet. Wir bitten, für eine Hygienekonzept-konforme Abwicklung ab spätestens 09:40 Uhr vor Ort zu sein. Nach der Veranstaltung kann das HOT bis 18:00 Uhr zum freien Spielen besucht werden.

Aufgrund der aktuellen Situation müssen Präsenz-Veranstaltungen mit großer Vorsicht durchgeführt werden, damit durch die Veranstaltung das Ansteckungsrisiko durch das Coronavirus nicht erhöht wird. Daher gelten in Absprache mit dem Jugendzentrum HOT sowie dem zuständigen Jugendamt der Stadt Herzogenrath folgende Hygiene-Maßnahmen für die Ferienworkshops:

  • Das Tragen einer Atemschutzmaske ist verpflichtend.
  • Ein Mindestabstand von 1,5 m zwischen zwei Personen ist stets einzuhalten. Dies schließt ausdrücklich Betreuende mit ein.
  • Die Experimente werden alleine durchgeführt. Unterstützung durch andere Teilnehmende oder Betreuuende erfolgt ausschließlich auf Entfernung.
  • Bei Eintritt ist eine Händedesinfektion durchzuführen, anschließend sind Einweghandschuhe zu tragen.

Die erforderlichen Materialien inkl. Atemschutzmasken und Einweghandschuhe werden vom SCIphyLAB gestellt. Zudem werden die Mitarbeitenden des SCIphyLABs die Versuchsmaterialien vor jedem Versuch desinfizieren.

Bei Nichteinhaltung der Hygiene-Maßnahmen behält sich das SCIphyLAB vor, die betreffenden Teilnehmenden vom weiteren Verlauf des Workshops auszuschließen.

Die Veranstaltung findet im großen Saal des Jugendzentrums HOT statt. Hier stehen uns ca. 250 Quadratmeter Fläche zur Verfügung, um unsere Experimente aufzubauen. Der Saal ist gleichzeitig der Pfarrsaal der Pfarre St. Gertrud Herzogenrath und bietet normalerweise Platz für ca. 200 Personen.

Das Jugendzentrum HOT liegt in der
Schütz-von-Rode-Straße Ecke Erkensstraße, Herzogenrath
und ist wie folgt erreichbar:

Anreise per Bus

Das Jugendzentrum HOT liegt in direkter Nähe zu den Bushaltestellen Dammstraße sowie Schütz-von-Rode-Straße, die ohne Umstieg vom Bushof aus erreichbar sind. Die anfahrenden Buslinien sind die ASEAG-Linien 21, 47 (147) und 54 sowie die arriva-Linie 27.

Anreise per Bahn

Der Bahnhof Herzogenrath liegt etwa 10 Minuten Fußweg vom Jugendzentrum HOT entfernt und kann mit den Zügen RE4, RE18, RB20 und RB33 erreicht werden. Die o.g. Bushaltestellen sind vom Bahnhof ebenfalls erreichbar.

Anreise per PKW

Ein Parken vor dem Jugendzentrum HOT ist nicht möglich. Die nächstgelegenen Parkplätze liegen in der Bergerstraße sowie in der Weidstraße. Zudem kann ein Parkhaus in der Albert-Steiner-Straße verwendet werden.

    Anmeldung: HOT-Ferienangebot

Persönliche Daten :

Terminwünsche:

Wenn ihr mit mehreren Personen am selben Termin teilnehmen möchtet, wählt bitte ein bestimmtes Wort, das jeder als Gruppencode eingibt.